Oh Tannenbaum …Hilfe die Zwillinge kommen

Als Eltern von kleinen Kindern kennt es Jeder zu überlegen, wie machen wir das eigentlich dieses Jahr mit dem Tannenbaum. Nehmen wir die gute alte Nordmanntanne oder doch eher den Plastikbaum?

Wir haben drei kleine Kinder und einen Wuffel. Nein, wir haben einen dreijährigen Tsunami, der innerhalb von 2 min das komplette Wohnzimmer verwüstet. Wir haben einen lieben Wuffel und einjährige Zwillinge.

In diversen Facebook Gruppen gibt es viele Ideen von Baum in Laufstall stellen, Baum vor das Fenster, verkehrt herum von der Decke hängen, nur oben schmücken oder an der Decke fixieren.

Wir haben uns gedacht: „Ach was, wir kaufen am 2. Advent die Nordmanntanne im Baumarkt (bekommen wir noch einen 5 Euro Gutschein wenn wir die Spitze zurück bringen) und stellen ihn so hin wie immer“


Unser junior durfte ihn aussuchen. Der Baum war schief und krumm. Nachdem wir ihn abgesägt haben war er dann mini😂

Da stand er also, toll geschmückt. Der Große hat prima mitgeholfen und dann… dann kamen die Zwillinge 😱🙈


Es wurde an der Lichterkette gezogen, oh Glitzerkugeln – muss ich haben, Sterne – hmm lecker…

Einer von Beiden hatte immer eine Kugel in der Hand. Irgendwann haben wir uns gesagt, „ok nein verstehen sie noch nicht – also legen wir die Kugeln einfach nur noch in den Baum“

Nach ein paar Tagen wurde der Baum für die Zwillinge uninteressanter. Weihnachten kann also kommen!

Allerdings hat sich das unser Baum anders gedacht und begann mit einem Striptease. Erst nur ein paar Nadeln und dann immer und immer mehr. Die Zwillinge haben mit schütteln ordentlich nachgeholfen


Tja also ist uns nix anderes übrig geblieben – Weihnachtsbaum 2.0 musste her. Wir haben erst überlegt ob wir wieder eine Nordmanntanne nehmen oder einen Plastikbaum. Bei Kleinanzeigen stand er dann da. 150 cm für sagenhafte 5 Euro – den nehmen wir.

Ja und nun haben wir einen künstlichen Weihnachtsbaum (Besucher haben es nicht mal gemerkt), die Zwillinge haben die Kugeln immer noch in der Hand aber es fliegen keine Nadeln mehr durch die Gegend. Die Tanne hat den Striptease übrigens aufgegeben und steht jetzt auf der Terrasse vorm Fenster. Ist wohl zu kalt. 😂

Hier ist er nun: Weihnachtsbaum 2.0 – so schön gewachsen…


Mit den Kindern für uns die beste Lösung.

In diesem Sinne – Euch allen schöne Weihnachten! 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s