Ja wo laufen sie denn hin?

Spannend, von einem Augenblick auf den Anderen macht es „Klick“ und mein mini junior stellt sich von der Hocke in den Stand und marschiert einmal durch das Wohnzimmer. Die Kleene läuft ja schon die ganze Woche sehr langsam und konzentriert hin und her. Sieht ein bisschen so aus, als ob sie eine volle pampi hat aber sie wackelt fröhlich drauf los.

Kinderwagen fahren ist jetzt doof, auf dem Arm tragen auch. Laufen ist angesagt. Ja aber was mache ich nun, eigentlich zu früh für die ersten Schuhe aber mit den Lederpuschen draußen ist auch nicht das Wahre. Also doch los zum Schuhe kaufen. Viel Auswahl gab es mal wieder nicht. Die Kleene Schuhgröße 21 😳 und der mini Junior Gr 20.

Schuhe an, huch das ist ja komisch und dann liefen sie los. Durchquerten den Schuhladen und haben sich gefreut. Jetzt laufen sie also… grundsätzlich in zwei verschiedene Richtungen, Alles wird angegrabbelt und wenn sie umfallen wird weiter gekrabbelt. Als Mama ist das nicht so einfach, der dreckige Boden im Supermarkt und dann zack sind die Hände wieder im Mund.

Was soll ich sagen? Wieder ein neuer Abschnitt. Das Babyalter haben wir hinter uns gelassen, ein letztes Mal und Alles ist vorbei. Auf der einen Seite ging das so schnell und auf der anderen Seite freue ich mich auf das was kommt.

Die Schlepperei hat ein Ende, jetzt kann ich die Turnschuhe auspacken. Mit drei laufenden Kindern in der Spielzeugabteilung ist eine neue Dimension an Stress – aber auch das wuppen wir irgendwie 😂.

Das sind sie, die ersten Schuhe 😍


Worauf ihr beim Schuhe kaufen achten solltet:

  • Die ersten Schuhe sollten keine durchgängige und ganz weiche Sohle haben
  • vorne am großen Zeh muss noch genügend Luft sein
  • Wir nehmen Klettverschluss, weil Schnürsenkel fummeln sie irgendwann gerne auf und fallen
  • an den Seiten sollte der Fuß ebenfalls gut im Schuh liegen und nicht drüber stehen. Es gibt W Weiten für breitere Füße

Am besten beraten lassen und Fragen stellen. 

DIY – Kuchen –  Eine 1 zum Geburtstag backen – schnell und einfach

Ich bin keine Backqueen und mache das eigentlich auch nicht gerne aber zum Geburtstag der Zwillinge mache selbst ich eine Ausnahme  😀

Eine „1“ zu backen ist gar nicht schwer. 

Vorbereitung:

  • 2 Backmischungen 
  • Eier
  • Milch
  • 2 Kasten Backformen
  • Fondant
  • Erdbeermarmelade
  • Kuchendeko
  • Plätzchenform

Schritt 1: Kuchen in den Ofen

Backmischung nach Angaben anrühren und ab in den Ofen


Schritt 2: Kuchen schneiden

Den Kuchen aus der Form holen und so positionieren, dass die 1 geschnitten werden kann


Dann den unteren Kuchen schräg abschneiden. Wenn die Formen gleich groß sind, muss der obere Kuchen ebenfalls ein wenig gekürzt werden.

Schritt 3: Vorbereitung Fondant

Um den Kuchen mit Fondant überziehen zu können, sollte er möglichst gerade sein. 


Schritt 4: Fondant vorbereiten

Ich habe ein Zwillingspärchen, also wollte ich blau mit rosa Fondant vermischen. Das ist auch super einfach. Zwei lange Würste rollen und dann zusammen drehen und ausrollen.


Der Kuchen benötigt eine Unterlagen, das dass Fondant auch hält. Das kann eine Buttercreme, eine gekaufte Creme zum anrühren oder Marmelade sein. Ich habe mich für Erdbeermarmelade entschieden.


Schritt 5: Fondant und Dekorieren

Das Fondant drüber legen und mit der Deko beginnen. Ich habe mit Plätzchenformen Sterne ausgestochen und mit Herzen und Zuckerschrift dekoriert.


Mein fertiger Kuchen hat Allen gut gefallen. Klar, beim Bäcker sehen sie anders aus aber für das erste Mal mit Fondant, war ich sehr zufrieden. Dieser Kuchen wurde mit ganz viel Liebe gemacht. 

Der 1. Geburtstag der Zwillinge – Geschenke

Ein Jahr ist vergangen und dieses Jahr war turbolent, spannend, glücklich und chaotisch, nervenaufreibend, stressig und schlaflos.

So richtig in Worte fassen kann ich es nicht was es heißt drei Kinder zu haben. Der Tag ist von morgens bis abends mehr oder weniger durchgeplant, es herrscht nur minütliche Ordnung und ich habe das Gefühl, mein Tag besteht aus Küche, Küche und Küche. Essen vorbereiten, Tisch decken/ abräumen und danach riesen Sauerei – das 3x am Tag. 

Vor einem Jahr mit einem Bauchumfang von 1,40 m bei einer Größe von 1,63 m in das Krankenhaus gewackelt und direkt als Erste in den OP zum Kaiserschnitt. Einen Geburtsbericht schreibe ich ein anderes Mal.

Der große Tag, wie angekündigt Frühstück mit der Familie und am Nachmittag Schwimmbad mit Oma und Opa und unserem Neffen.  Die Kinder fanden es super klasse und für uns war es praktisch, denn wir hatten keine Arbeit und ein aufgeräumtes Haus. Unser Ziel war es, dass der Tag für die Beiden nicht zu anstrengend ist und sie etwas tolles erleben. Das ist uns auch gelungen.

Geschenke für die Zwillinge:

Alles in allem ein sehr schöner und entspannter Tag. 

DIY Weihnachten Tischdeko

Irgendwie bin ich dieses Jahr sehr früh dran mit der weihnachtlichen Dekoration. Das ist aber nicht schlimm, dann kann ich nächste Woche mit der Deko draußen weiter machen.

Heute eine schnelle aber wie ich finde sehr hübsche Tischdeko

  • 2 Weingläser
  • kleine Christbaumkugeln 
  • Dekosteinchen 
  • ein Tablett oder ähnliches
  • 2 Kerzen


Die Perlenkette kam nicht zum Einsatz, dafür die goldenen Dekosteinchen. Farben passend zum diesjährigen Farbkonzept: gold, türkis und rot

Und hier ist das Ergebnis:

DIY Bastelidee Adventskalender Kinder Weihnachten

Alle Jahre wieder dieselbe Frage, kaufe ich einen Adventskalender oder bastel ich ihn selber. Mein 3 Jahre alter junior kann sich nicht erinnern, dass er jedes Jahr einen selbstgemachten Kalender hatte. Also – nächster Versuch dieses Jahr.

Für den Adventskalender habe ich Materialien genommen, die ich noch zu Hause hatte:

  • einen Birkenast
  • eine Lichterkette
  • Basteldraht
  • Dekosterne
  • Geschenkband
  • Geschenkpapier und Tesafilm
  • eine alte Girlande
  • Klebepistole (habe ich nicht gebraucht)



Schritt 1: Birkenast mit Lichterkette unwickeln. Darauf achten, das dass Ende auf der Seite ist, wo auch die Steckdose ist. Alternativ gehen auch Lichterketten mit Batterien oder Funk.


Schritt 2: Dekoration

Ich habe den Ast an den Türgriff der Terassentür gehängt und mit goldenen Basteldraht die Sterne und Kugeln am Ast befestigt. Die Farben habe ich bereits passend zum diesjährigen Weihnachtsbaum gewählt – türkis – rot – gold


Basteldraht eignet sich sehr gut, er ist schön dünn und glitzert zusätzlich im Schein der Lichterkette.

Schritt 3: Aufhängen

Danach habe ich den Adventskalender an der Stelle platziert, an der er bis Weihnachten auch hängen wird.


Schritt 4: Geschenke einpacken

Es ist nicht einfach die passenden Kleinigkeiten zu finden. Ich habe von der 1 Euro DVD, einen Dino bis hin zu Süßkram, mich für Dinge entschieden, die mein Sohn derzeit toll findet


Den Inhalt habe ich in normales Geschenkpapier verpackt und mit Basteldraht angehängt



Beim aufhängen unbdingt darauf achten, dass die Glühbirnen der Lichterketten frei bleiben und nicht mit dem Geschenkpapier in Berührung kommen. Diese werden sehr heiß.

Bei den Murmeln habe ich mich dazu entschieden, nur eine Murmel zu verpacken und aufzuhängen. Wenn er die aufmacht, bekommt er die Anderen natürlich auch. Das Gewicht war mir aber zu riskant, immerhin wackeln hier auch noch zwei Einjährige rum.

Leider hat das goldene Papier nicht gereicht, ich habe dann normales Weihnachtspapier dazu genommen

Fertig:


P.S Für alle Geschenkenachzähler – Fehlendes wird noch nachgekauft. Möchte noch ein Auto und evtl. Pixibuch kaufen.

Vorbereitung zum 1. Geburtstag

Es ist unfassbar wie schnell das Jahr vergangen ist. Die Zwillinge haben übernächste Woche Geburtstag.

Letztes Jahr zu dieser Zeit konnte ich mit meinem riesen Bauch, mit einem Umfang von 140 cm weder in das Auto alleine einsteigen, noch vernünftig fahren oder alleine einkaufen gehen. Der Gang durch den Supermarkt war anstrengend und schmerzhaft. Die Symphyse tat weh, der Rücken und der riesen Bauch war überall im Weg. In der Nacht konnte ich die Nacht nicht schlafen, nur Sodbrennen, Sodbrennen und nochmal Sodbrennen. 

Noch zwei Wochen und wir haben das erste Jahr geschafft. Wie das war werde ich in einem anderen Blogbeitrag schreiben, denn heute geht es um die Einladungen zum 1. Geburtstag. Wir haben lange überlegt, laden wir Freunde ein oder nur die Familie, machen wir Kaffee und Kuchen und zum Abend einen Snack oder wie können wir feiern, dass die Zwillinge auch einen schönen Tag haben.

Mal Hand aufs Herz, mit einem Jahr bekommen sie davon nicht viel mit, der Papa hat nur diesen Tag frei und zu Hause hat Jeder Arbeit und Stress. Also haben wie uns für eine unkomventionelle Art entschieden, wir gehen mit der Familie Frühstück essen und zwar nicht irgendwo, sondern im Kinderschutzbund.

Der Vorteil, es ist preiswert, für die Kinder gibt es Spielzeug und Krabbeldecken und wir haben den Nachmittag, um mit den Kindern Etwas zu unternehmen.

Wir laden also zum Frühstück, dann fahren wir zum Mittagschlaf nach Hause und am Nachmittag fahren wir je nach Wetterlage in den Tierpark oder schwimmen. Wer mitkommen möchte kommt dann mit – wir würden uns freuen.

Die Einladungskarten haben wir drucken lassen und als Text habe ich ein Gedicht geschrieben.

Vor einem Jahr war uns schon klar, das Leben ist bald nicht mehr so, wie es einmal war

Von einem Kind auf gleich mal drei, dass bedeutet Chaos, Stress und viel Geschrei

Auch die Verantwortung ist enorm, doch am 16.11 eroberten Leon und Emma unsere Herzen im Sturm

Unsere Zwillinge und Max erfüllen uns mit Stolz, Liebe, Glück und vor allem Dankbarkeit, denn sie machen und zu einer Familie – eine Einheit

Nun werden die Zwerge schon 1 Jahr und das wollen wir feiern, dass ist ja klar

Der Tag ist für die Beiden gedacht und so haben wir uns etwas ausgedacht

Ein Geburtstagsfrühstück soll es sein, dazu laden wir Euch (…) herzlich ein

Nach einer Mittagspause, machen wir mit den Kindern dann die Sause

Entweder (…) oder (…), das sehen wie dann, wir sagen Euch noch was, wo und wann

Wir wünschen und einen Tag mit ganz viel Spaß und Lachen und hoffen das Alle dabei mit machen

Vom Geburtstag werde ich natürlich gerne berichten.

Die Karten gibt es beim DM Fotoservice.

DIY Feuchttücher selbst gemacht 

Meine Zwillingsmauseline verträgt die Feuchttücher nicht sehr gut und ist oft wund. Auch wenn ich mit einem Feuchttuch durch das Gesicht wische, bekommen Beide oft kleine Pickelchen.

Ich habe dann einfach mal gegoogelt und eine super Alternative gefunden – wir machen die Feuchttücher einfach selbst. Das ist sehr einfach und geht super schnell.


Wir brauchen:

  • 1 Skip Hop Box für Feuchttücher
  • Große Wattepads
  • Kokosmus oder -öl
  • 1 Wasserkocher

Alternativ kann auch jede andere Feuchttuchbox aus Plastik und Babyflies oder richtige Waschlappen verwendet werden. Auch die Variante das Wasser in eine kleine Sprühflasche zu füllen und bei Bedarf einfach das Wattepad einzusprühen, wäre eine Alternative.

Wir haben uns für die Skip Hop Box entschieden. Sie ist schön schmal und gut verarbeitet. Der Inhalt reicht bei meinen Zwillingen ca 1 Tag.

Die großen Wattepads gibt es in der Drogerie und kosten knapp 1 Euro

und so gehts:

  • Wasser im Wasserkocher kochen, damit es keimfrei ist
  • 1 Teelöffel Kokosmus/öl in ein Glas
  • Mit kochendem Wasser verrühren
  • Über Wattepads direkt in der Box übergießen

Fertig!

Seitdem wir die nutzen, auch zum Gesicht abwischen, haben wir keine Probleme mehr mit einem wunden Pobereich oder Pickelchen im Gesicht. Alternativ zu Kokos, könnte auch nur Wasser oder Mandelöl verwendet werden.Kokos hat eine antibakterielle Wirkung und riecht auch sehr gut.